Amnesty International Koordinationsgruppe Ägypten

Impressum | Login

Koordinationsgruppe Ägypten

StartseiteFotojournalist wird vor Strafgerichtshof gestellt

Mahmoud Abu Zeid, genannt Shawkan | Foto: Freedom for Shawkan Campaign

04.10.2015

Eilaktion: Verfahren gegen Shawkan beginnt am 12.12

Das Verfahren gegen den Fotojournalisten Mahmoud Abu Zeid, auch bekannt als "Shawkan", soll am 12. Dezember beginnen. Der Gesundheitszustand des Fotojournalisten verschlechtert sich zunehmend, da er an Hepatitis C leidet und ihm der Zugang zu Medikamenten verweigert wird. Daher fordert Amnesty die ägyptischen Behörden auf, Mahmoud Abu Zeid freizulassen und ihm bis dahin die notwendige medizinische Versorung zu gewähren

Im Gefängnis wegen Ausübung seines Berufs

Der Fotojournalist war am 14. August 2013 festgenommen worden, als er gerade die gewaltsame Auflösung des Sitzstreiks auf dem Rabaa-al-Adawiya-Platz in Kairo fotografisch dokumentierte. An diesem Tag sind in Ägypten bis zu 1.000 Menschen getötet worden. Shawkan befindet sich bereits seit mehr als zwei Jahren in Untersuchungshaft, was gegen geltendes ägyptisches Recht verstößt. Die Rechtsbeistände von Shawkan haben vor dem Berufungsgericht ein Rechtsmittel eingelegt und seine sofortige Freilassung gefordert, da er sich länger als gesetzlich erlaubt in Untersuchungshaft befindet.Darüber hinaus wurde ihnen der Zugang zu wichtigen Dokumenten im Zusammenhang mit diesem Fall verwehrt.

So könnt ihr helfen

Schreibt Briefe, Faxe oder E-Mails und verlangt die bedingungslose Freilassung von Mahmoud Abu Zeid. Fordert die Behörden auf, ihm bis zu seiner Freilassung Zugang zu medizinischer Versorgung zu gewähren: Eilaktion bis 9. November 2015